Kinder & Schule

Schwarz-weiß Aufnahme, Kindergartengruppe mit Kindergärtnerin.

Kindergarten, 1924. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Kinder & Schule – Angebote für alle Altersstufen

Ob der erste Museumsbesuch überhaupt, die individuelle Entdeckertour, außerschulischer Lernort oder als Ergänzung zum Leistungskurs – im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg sind alle Kinder und Jugendliche herzlich willkommen!

Für individuelle Termine für Schulklassen, Fragen zu unseren Gruppenangeboten und Workshops kontaktieren Sie Susanne Petersen, Tel. 04541-860712 oder E-Mail.

TERMINE

Weihnachtliches Plakat mit Lichterkette für den Inseladvent 2023.

Sa., 9.12.2023, 10-18 Uhr und So., 10.12.2023 10-17 Uhr

Ratzeburger Insel-Advent

Vorweihnachtliche Stimmung auf der Altstadtinsel

Die traditionelle Ausstellung „Alle Jahre wieder – Weihnachtsschmuck und Modelleisenbahn“ ist wieder im Erdgeschoss des Herrenhauses aufgebaut.

Nur an diesem Wochenende ist außerdem die Eisenbahn während der Öffnungszeiten in Betrieb und am Sonntag ist der Weihnachtsmann von 11 bis 14 Uhr im Rokokosaal.

Eintritt am gesamten Wochenende kostenlos

GRUPPENANGEBOTE

Detailansicht eines Gemälde des Malers Heinrich Martens mit einer Stadtansicht von Ratzeburg von 1660.

Kopie nach Heinrich Martens, Ansicht von Ratzeburg (Detail), um 1660, Öl auf Leinwand. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Wie lebte ein Herzog?

Entdeckungstour durch das Herrenhaus

Das Leben eines Herzogs war vor allem eins: Sehr teuer! Ein großes Haus mit vielen Bediensteten gehörte einfach „zum guten Ton“. Ihr schaut euch das über 250 Jahre alte Herrenhaus vom Eingang bis zum großen Festsaal genau an. Dabei entdeckt ihr viele meisterhafte Details und Botschaften aus der Vergangenheit.

Anmeldung unter Tel. 04541-860712 oder E-Mail


Ausstellungsansicht. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Vom Flach zur Wäsche

Workshop: Leinen. Ein Stoff für alle(s)

Die Leinpflanze ist ein wahrer Alleskönner. Die Samen kann man essen oder Öl daraus pressen. Ihre Blüten sind wunderschön und wenn die Pflanze vertrocknet ist, kann man Stoff daraus herstellen – für Könige oder für Fischer! Denn je nach Verarbeitung glänzt das Leinen wie Seide, oder ist rau und hart wie ein Fischernetz. Ihr schaut euch spannende Objekte aus der Sammlung an – anfassen erlaubt – und testet euer erlangtes Wissen bei einem Quiz. Und beim anschließenden Linolschnitt ist eure Kreativität gefragt!

Anmeldung unter Tel. 04541-860712 oder E-Mail


Verschiedene Rauch-Utensilien, wie ein Rauchverzehrer-Eule und eine Mini-Bar der 1950er Jahre.

Ausstellungsansicht. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Wirtschaftswunder!

Workshop: Die 1950er Jahre in Westdeutschland

Ihr sitzt auf viel zu niedrigen Sesseln, blättert durch Bücher und Modezeitschriften, hört dazu Rock ’n‘ Roll und blickt auf die Welt dahinter. Ihr werdet staunen, die 1950er Jahre waren eine versammt spannende Zeit!

Anmeldung unter Tel. 04541-860712 oder E-Mail


Marschierende nationalsozialistische Soldatenfiguren als Spielzeug.

Ausstellungsansicht. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg unter dem Hakenkreuz

Workshops im Kreisarchiv & im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg

Im Kreisarchiv und im Kreismuseum gibt es viele Quellen und Objekte aus der Zeit des Nationalsozialismus. Mit ihnen begebt ihr euch auf die Spur von Verfolgung und Gleichschaltung. Modul eins findet in der Schule oder im Kreisarchiv statt, Modul zwei im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Anmeldung unter Tel. 04541-860712 oder E-Mail


Urne, Gräberfeld.

Ausstellungsansicht. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Von Jägern und Sammlern ACHTUNG: Aufgrund von Baumaßnahmen aktuell nicht möglich

Menschen in der Steinzeit, in der Bronze- und in der Eisenzeit (Führung)

Anmeldung unter Tel. 04541-860712 oder E-Mail

Leitfaden für den Museumsbesuch für Lehrer und Begleitpersonen PDF

INDIVIDUELLER MUSEUMSBESUCH

Blick durchs Schlüsselloch ins Biedermeier-Zimmer.

Ausstellungsansicht. © Kreismuseum Herzogtum Lauenburg.

Rallye für Entdecker*innen

Rallye-Bögen an der Museumskasse

Entdecke die Dauerausstellungen im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg mit unseren Rallye-Bögen. Es ist teilweise ganz schön kniffelig, aber zusammen mit Freunden oder Familie kommst Du den Lösungen bestimmt auf die Spur. Am Ende gibt es ein Geschenk an der Kasse!
Nicht alles ausgefüllt? Kein Problem, denn was zählt, ist dein Einsatz!

PDF (Formatierung für beidseitigen Druck!)

PRAKTIKUM IM MUSEUM

Sophies Praktikum an den Kreismuseen und im Kreisarchiv

„Bei meinem zweiwöchigen Schulpraktikum im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg und im A. Paul Weber-Museum hat es mir sehr gut gefallen, weil ich viele Einblicke in die Berufe, die man dort ausüben kann, bekommen habe. Ich konnte einen Fragebogen erstellen, welcher dafür genutzt wurde einige Fragen zu Teilen der Ausstellung zu beantworten. (Anm.: Das war ein Fragebogen für einen inklusiven Museumsworkshop mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, den wir auch in Zukunft verwenden werden.)
Es gab aber auch andere Aufgaben die ich erledigt habe, wie zum Beispiel zu den Gemälden im Museum Informationen rauszusuchen. Ich durfte in den letzten paar Tagen einen Blick in das Kreisarchiv werfen, das war auch sehr spannend und interessant. Ich habe dort alte Plakate ausgemessen und deren IST-Zustand (Schadenserfassung) notiert damit diese Metadaten für die Aufgaben der Archivmitarbeiter*innen zur Verfügung stehen. Das hilft für die Vorbereitung der Nutzung, Restaurationsaufträge und für Digitalisierungsaufgaben. Insgesamt fand ich das Praktikum sehr schön, weshalb ich es auch weiterempfehlen würde.“

Blick vom Ufer auf den Ratzeburger Domsee und die Bäk an einem sonnigen Tag im September.

Mittagspause am Domsee – die Farben werden schon herbstlich. © Sophie Schmalfeldt.